KOSTENLOSER VERSAND AB 20€

AB 3 PRODUKTEN 10% RABATT

Tipps und Tricks für Allergiker

Bisher dachte man, dass Pollen vor allem durch die Mund- und Nasenschleimhäute in den Körper gelangen. Aber Pollen können auch über die Haut (über die Haarfollikel) in den Organismus eindringen. Besonders bei einer geschwächten Hautbarriere. Deswegen ist es wichtig, die natürliche Hautschutzbarriere zu stärken.

• Regelmäßig die Haut eincremen. Ideal sind Pflegeprodukte, die den Säureschutzmantel der Haut stabilisieren und bei sensibler Haut helfen, eine intakte Hautbarriere wiederherzustellen.

• Auf Pflegewirkstoffe achten, die den Feuchtigkeitsausgleich regulieren und den Hautschutz stärken.

• Auf nicht reizende Inhaltsstoffe achten! Verzichte bei Cremes auf Konservierungsstoffe, ätherische Öle, Duft- und Aromastoffe. Aggressive Inhaltsstoffe in Kosmetika greifen die Hautbarriere zusätzlich an.

• Vor dem Schlafengehen duschen und die Haare waschen. Auch dafür milde Pflegeprodukte verwenden, um dem Austrocknen vorzubeugen.

Was noch bei Pollenallergie oder Heuschnupfen hilft:

• Pollenbelastete Kleidung nicht ins Schlafzimmer mitnehmen.

• Bettwäsche häufiger wechseln.

• Aktivitäten im Freien nach der Pollenkonzentration in der Luft planen. In der Stadt fliegen Pollen am stärksten am Abend zwischen 19.00 und 24.00 Uhr, auf dem Land morgens zwischen sechs und acht Uhr. Der Pollenwarndienst informiert täglich über die in der Luft zu erwartende Pollenkonzentration.

• Eventuell Pollenschutz-Gitter an den Schlafzimmer-Fenstern anbringen.

• Auf Teppiche und Vorhänge weitgehend verzichten. Auf ihnen lagern sich Pollen gerne ab.

Hast du Interesse an Pflegeprodukten, die deine Hautbarriere stärken? Wir haben tolle Produkte für Körper und Gesicht.
Melde dich doch einfach bei uns 😊